Nachbarschaftstreffen in Hildesheim

Die erste Chance einer Präsentation des Hilfspunktes

Gestern Abend hatte ich nun das erste Mal die Gelegenheit meine Hilfspunkt Idee für einem Publikum vorzustellen. Es war ein Treffen der Nachbarschaften und Bürgerinitiativen in und um Hildesheim – mit Teilnehmern aus der Umgebung.

Ich bin kein Freund von Power-Point und habe schon früher diese Folie 1-34 Vorträge nicht gemocht und somit wollte ich eigentlich Live auf dem Beamer eine kurze Einführung in den Hilfspunkt geben. Leider machte mein Internet-Stick nicht mit. Er passte einfach nicht zu dem vorhandenem Laptop, – keine Chance. Und ohne Internet auch kein Zugriff auf Treiber-Dateien.

Aber glücklicherweise stand ein Flip-Chart bereit, um in wenigen Skizzen das Grundprinzip zu verdeutlichen. Ich muß zugeben, dass ich wirklich sehr lange nicht mehr vor Menschen präsentieren durfte und war etwas nervös.

Da habe ich mir erspart viel zu schreiben, denn KrickelKrackel käme sicher nicht so gut… eine kurze Skizze und einige Beispielhafte Erklärungen zur Grundidee haben am Ende dann wohl doch genügend Licht hinter die Idee des Hilfspunktes gebracht.

Aber mir wurde auch klar, dass es sicherlich noch ein langer und anstrengender Weg wird. Ich bin dem Nachbarschaftnetzwerk auf jeden Fall sehr sehr dankbar für die Chance und Möglichkeit der Präsentation und hoffe natürlich auf einige Anmeldungen.

Der Anfang ist immer schwer. Ich bin allerdings guter Dinge, dass die Seite bis Sommer oder Spätsommer um einiges anders aussehen wird.

Mir ist auch an mir selbst aufgefallen, dass ich meine Präsentation doch ein wenig mehr an einem roten Faden orientieren sollte. Das Projekt ist von Idee und Planung her einfach schon zu komnplex um es in spontanen Abrissen vorzustellen und greifbar zu machen.

Mich hat der ganze Abend gefreut, denn es wurden auch andere Themen besprochen, die allesamt sehr interessant waren. Nette Menschen, nette Atmosphäre, … und eine Menge neuer Ideen, die ich mitgenommen habe.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle an die beiden Personen, die mir die Präsentation Gestern ermöglicht haben!

Auf alle Fälle ist ein Anfang gemacht und die Zeit wird das übrige mit sich bringen. Ein schwerer Stein läßt sich eben zu Anfang immer erst schwer ins Rollen bringen…