Abgesoffen! :-)

Endlich habe ich meine Humor wiedergefunden.
 
So geschah es: Ich bekam eine WowApp Nachricht auf mein Handy. Jemand grüßte mit einem Bild in netter Atmosphäre und ich wollte darauf ebenso antworten. Da ich gerade im Garten mit mir selbst grillte, schoß ich schnell 3 Bilder – davon ein Selfie – und wollte diese über die WowApp senden. Um besseren Empfag zu haben stellte ich das Handy also auf einen 1,80 Meter hohen Pfosten … die Bilder sendeten sich bis nach München …. Mein Handy rutschte plötzlich, kippte…. OH NEIN …. ab ins 200 Liter Regenfass.
 
Der erste Schreck ging durch die Knochen. Dann war schnelles handeln angesagt – ich griff also nach dem Handy – aber mein Arm war zu kurz – In Sekunden Erkannte ich: „Kipp das Scheiß Fass um!!!“
 
PLATSCH …… 200 Liter Regenwasser spülten über meine Füße!
 
Dazwischen schoß das Handy aus dem Wasser.
 
Sofort nahm ich es und riss es aus dem Leder-Etui. Dann umdrehen, Klappe wegreißen … Akku raus!!!
 
Puhhhh…..
 
Jetzt konnte kaum noch ein Kurzschluß entstehen. Also alle Teile ausgeklopft und mit dem Ende des T-Shirts schnell übergewischt, dass nicht vorher beim Tauchversuch in der Tonne einweichte….
 
Alles Papier aus dem Etui – 3 fünf Euro Scheine und ein Rubbellos…. zum Trocknen….
 
Und dann?
 
Ich hab mehrere Minute gelacht – aus ganzem Herzen – so schön wie lange nicht – wie dumm es war das Handy genau über der Regentonne zu positionieren…. ach, herrlich!
 
Mein Handy wird hoffentlich überlebt haben – aber das ist sekundär – viel wichtiger ist, dass ich meinen Humor wiedergefunden hatte und mich so richtig totlachen konnte – ich grinse immer noch – einfach zuuuuu schöööön!
 
:-)